Cocktails

 

 

Adelheit GoGonut-der Cocktail


Aus aller Kühe Länder (Bayern, Deutschland, Schweiz, Österreich) kamen die Barkeeper angereist, um am traditionellen "Non Alcoholic Wettbewerb" der Deutschen Barkeeper Union teilzunehmen, der am 10. Juni 2007 am Starnberger See zum 20ten mal ausgetragen wurde.

Der Siegercocktail wurde Adelheit.de gewidmet, nach der Namensgeberin unserer Website „Adelheit“ benannt und auch farblich in streichelhaftem braun-weiss auf sie abgestimmt (oh wie ist das schööönn...).

Der Beiname des Cocktails „Gogonut (abgeleitet von "Coconut")“ ist Programm („Go go“, denn unser "GoGo-Girl" Adelheit säuft, fährt aber nicht,) und mixerische Zwangsläufigkeit (denn u.a. schwingt ein Hauch Cocos mit).

Der alkoholfreie "Adelheit GoGonut" wird Adelheit bei ihrer Aufgabe als Offensiv-Verteidigerin am Ort des alkoholischen Geschehens sicher kräftig unter die Hufe greifen und seinen Siegeszug auf den Straßen antreten:

Polizeikontrolle: "Haben Sie Alkohol getrunken?" "Nein, nur fünf Adelheit Gogonut!" "Na das ist doch vorbildlich, dann kommen Sie gut nach Hause.."

Wir wünschen uns zukünftig immer häufiger nüchterne Fahrerinnen und Fahrer, die gut gelaunt "auf Adelheit Gogonut" (natural high) sind und damit für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Hauptsache:Verkehrssicherheit



Andreas Plucinsky, 35, Barkeeper aus Leidenschaft und Gewinner mehrerer nationaler und internationaler Cocktail-Wettbewerbe, ist der Schöpfer des Sieger-Cocktails.

Rezept


10 cl eisgekühlte Milch (klar!)
03 cl Espresso
02 cl Cocossirup Riemerschmid (0,5l)
1/2 cl Vanillesirup
1/2 cl Karamelsirup

Mixanleitung


1. Ein 35 cl Granity-Cocktailglas mit Eiswürfel füllen
2. Zutaten hinzufügen
3. Metall-Shaker aufsetzen
4. Kurz & kräftig shaken
5. Shaker öffnen & den Inhalt wieder in das Glas füllen
6. Milchschaum on top & mit Kakaopulver bestreuen (Milchschaum z. B. von Meggle aus der Sprüh-Flasche)
7. Trinkhalm hinzufügen - fertig

.... jetzt nur noch dem Fahrer eisgekühlt servieren (Überdosierungen sind keine bekannt).

 



 Andreas Plucinsky begann seine Laufbahn mit der Ausbildung zum Koch im Münchner Sterne-Restaurant
„Le Gourmet“. Danach absolvierte er eine Ausbildung zum Barkeeper in der legendären „HarryŽs New-York Bar“ in München. Nach Stationen in Frankreich und Wien wurde er Barchef in der „Hong Kong Bar“ in München, im Szene-Bar-Restaurant „Weite Welt“ in Hamburg und in der „Rosebud“ American Bar in Köln (Bar des Jahres in Deutschland 1997 & 2003).

Seit 1998 ist Andreas Plucinsky selbständig mit seinem BAR-RESTAURANT “POINT GOURMET” in Waldkraiburg & dem PLUCINSKYŽS BAR CATERING MÜNCHEN

Herzlichen Dank auch an den 1. Vorsitzenden der Deutschen Barkeeper-Union Sektion Bayern, Herrn Rainer Skrabal, der diese Aktion so tatkräftig unterstützt hat, und auch an alle Teilnehmer am "Alkoholfreien Cocktail Turnier".